Die Biokinematik beschäftigt sich mit der Frage, wie chronische Schmerzen entstehen und wie man sie erfolgreich und nachhaltig therapieren kann – ohne chirurgische Eingriffe und Langzeitmedikation. Der Patient wird gefordert umzudenken, um die Logik des Schmerzes zu verstehen.
 
Die Schmerztherapie nach der Biokinematik ist auf wichtigen Aspekten aus der Medizin, der Biologie und der Mathematik aufgebaut. Als ganzheitliches Therapiekonzept stützt sie sich auf die Erkenntnis, dass Schmerzen durch pathologische (krankhafte) Veränderungen des Bewegungsapparates entstehen. Die Ursachen können vielfältig sein: Einseitiger, bewegungsarmer Lebensstil, Verletzungen, Operationen, Unfälle oder auch der medizinische Fortschritt (Einlagen, weiche Betten, falscher Ausgleichssport, etc.).

Ziel ist es, durch logische Ursachenbekämpfung mittels Druckpunktstimulation und individuellem Muskeltraining, im Sinne des aktiven Längentrainings, das Bewusstsein zum eigenen Körper zurück zu erlangen, pathologische Bewegungsmuster aufzulösen und die optimale Bewegungsfähigkeit wiederherzustellen.

 

 

EINE NACHHALTIGE METHODE

BESCHWERDEN GEZIELT BEHANDELN

Behandelt werden z.B. folgende Krankheitsbilder:

 

• Bandscheibenvorfall

• Arthrose

• Ellenbogen (der sogenannte Tennisarm)

• Gebiss- und Kieferprobleme

• Knieschmerzen

• Rückenschmerzen

• Schleudertrauma

• Skoliose

• Senk-Spreiz-Knick-Fuß

• Organfunktionsstörungen

• Asthma Bronchiale

• Kopfschmerzen und Migräne

• Tinnitus und Schwindel

 

Sprechen Sie mich auch zu Ihren individuellen Schmerzsymptomatiken an. Ich kläre Sie gern zu den Möglichkeiten und Heilungschancen der Schmerztherapie nach der Biokinematik auf.

 

  • Facebook - White Circle
  • xing-icon
  • LinkedIn - White Circle

BIOKINEMATIK-THERAPIE

DAS LEBEN BESTEHT IN DER BEWEGUNG (ARISTOTELES).

 

 Johanna Ahrens

 Heilpraktikerin für Physiotherapie 

 An der Schule 4, D-29342 Wienhausen 

 Praxis: +49 (0) 5149 25 89 560 

 Mobil: +49 (0) 162 63 13 584 

 E-Mail: info(at)biokinematik-ahrens.de